DJK Ellwangen – TTC Burgberg 9:0

Am Sonntag morgen musste der ersatzgeschwächte TTC Burgberg zum Auswärtsspiel beim Aufstiegsfavoriten in Ellwangen antreten.

Schon in den Doppeln deutete sich ein klarer Spielverlauf an. Steiner/Heim und Hirsch/fecht verloren ihre Doppel jeweils mit 0:3 gegen Burkhardt/Ott und Weiß/Kreidler. Auch Bernert/Baamann mussten sich mit 1:3 gegen Weiß/Oelgray geschlagen geben. In den Einzeln blieben Steiner und Hirsch in ihren Spielen gegen Burkhardt und Weiß wenig Chancen. Beide unterlagen ihren gegnern mit 0:3. Ähnlich verlief es mit mittleren Paarkreuz, wobei Heim und Bernert jeweils mit 0:3 gegen Kreidler und Ott verloren. Fecht und Baamann konnten leider keinen Punkt mehr für Burgberg retten und verloren mit jeweils 0:3 gegen Weiß und Oelgray.

Somit musste sich der TTC Burgberg erwartet hoch gegen Ellwangen geschlagen geben. Nächste Woche steht aber wieder ein Heimspiel gegen Hofherrnweiler an. Da will sich der TTC Burgberg besser präsentieren.

TTC Burgberg – TTC Neunstadt 8:8

Am letzten Samstag stand das erste Spiel der ersten Herrenmannschaft in der Bezirksliga gegen den TTC Neunstadt an. Beide Mannschaften mussten auf Stammkräfte verzichten wodurch der Ausgang der Begegnung unberechenbar war.

Das erste Doppel gewannen die Burgberger Hübner/Hirsche souverän mit 3:0 gegen Stengel/Tille. Steiner/heim mussten sich hingegen mit 0:3 gegen Schmid/Abele geschlagen geben. In einem spannenden dritten Doppel verloren Bernert/Baamann leider knapp mit 2:3 gegen Prochaska/Renn. Somit gingen die Burgberger mit einem 1:2 Rückstand in die Einzel. Dort konnte Hübner mit einem klaren 3:0 Sieg gegen tengel ausgleichen. Hirsch musste sich mit 0:3 gegen Schmid geschlagen geben. Im mittleren Paarkreuz wurden erneut die Punkte geteilt. Steiner verlor mit 1:3 gegen Prochaska, während Heim Abele mit 3:2 schlagen konnte. Ähnlich verlief auch das hintere Paarkreuz. Bernert gewann gegen Tille mit 3:0 und Baaman verlor knapp mit 2:3 gegen Renn. Anschließend musste sich auch Hübner gegen einen starken Schmid mit 1:3 geschlagen geben, während ein überragend spielender Hirsch Stengel mit 3:2 bezwang. Im mittleren Paarkreuz konnte Steiner Abele mit 3:1 besiegen, während Heim gegen Prochaska mit 0:3 verlor. In den letzten Einzeln wurden erneut die Punkte geteilt. Bernert gewann mit 3:1 gegen Renn und Baamannn verlor 0:3 gegen Tille. Somit ging es in das Schlussdoppel. Dort kämpften sich Hübner/Hirsch nach einem 0:2 Rückstand in die Partie zurück und gewannen schließlich 3:2.

Dadurch trennten sich die Mannschaften mit einem durchaus gerechtem Unentschieden.

0

TTC Sommerfest 2022

Am vergangenen Samstag fand unser diesjähriges TTC-Sommerfest in und um das Vereinsheim der Fliegergruppe Heidenheim/Steinheim statt.
Pünktlich um 16:00 Uhr riss der verregnete Himmel auf und das Fest konnte bei durchwachsenem, aber immerhin trockenem Wetter beginnen.

Zu Beginn konnten sich die rund 30 kleinen und großen Teilnehmer erst einmal mit TTC-Coupons eindecken, die im Anschluss gegen Getränke eingetauscht werden konnten.
Hierzu wurden 3 Gruppen gebildet, die sich an Kindergeburtstagsklassikern wie „Bierdeckel-Stapeln“, „Montagsmaler“ und „Pantomime“ versucht haben.
Zwei individuelle Schätzfragen rundeten das kurzweilige Kräftemessen ab.

Danach wurden dann die Grillgeräte befeuert und das gemeinsame Abendessen vorbereitet.
Das Highlight war die eigens für das Sommerfest gebackene „TTC-Torte“, die zu den Klängen des „Burgberger Jungs“-Songs und mit Spezialeffekten unter tosendem Applaus präsentiert wurde.

Gegen später wurden 2 Biertische zu einer Tischtennisplatte umfunktioniert, sodass einem weiteren Kräftemessen der Teilnehmer nichts im Wege stand.

Bei netten Gesprächen und ein paar Kaltgetränken ließ man das Sommerfest dann bis in die späten Abendstunden ausklingen.

Alles in allem eine rundum gelungene Veranstaltung, für die wir uns an dieser Stelle nochmal bei unserer Initiatorin und Organisatorin Steffi recht herzlich bedanken wollen!!

Altpapiersammlung 2022

Im Juni stand wieder die alljährliche Altpapiersammlung auf dem Programm. Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo in den Monaten vorher aufgrund der Pandemie nicht gesammelt wurde, fiel die Altpapiermenge deutlich geringer aus und man war bereits gegen 11 Uhr mit der Sammlung fertig.

Mit einem Vesper ließ man schließlich den Vormittag in gemütlicher Runde ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Fahrern, Holger Kling für die Beistellung eines LKWs und allen Sammlern.

Vereinshochzeit Uwe & Daniela

Bereits am Samstag, den 07. Mai 2022 hat unser Uwe seiner Daniela das JA-Wort gegeben!
Nach der Trauung im festlich geschmückten Marstall des Schloss Hellenstein in Heidenheim wurde das Brautpaar von einem Spalier, bestehend aus Mitgliedern des TTC und den „VIP-Hexen“, empfangen.

Überraschung geglückt – der TTC und die „VIP-Hexen“ empfangen das Brautpaar gebührend.

Im Anschluss reichte das frischgebackene Brautpaar noch Häppchen und das ein oder andere Glas Sekt, bevor die Feierlichkeiten im Brauereistadel in Bachhagel fortgesetzt wurden.

Bräutigam Uwe „entführt“ Brigitte und Olaf zum Stehempfang.

Im Namen des gesamten TTC Burgberg wurde den beiden durch die Vorstandschaft ein WMF-Gutschein überreicht.

Das frischgebackene Brautpaar Daniela & Uwe

Der TTC Burgberg wünscht Euch für Eure gemeinsame Zukunft viel Glück und alles Gute!